Burgen

Unter einer Burg versteht man einen mittelalterlichen Wohn- und Wehrbau. Zunächst errichtete nur ein Landesherr
Burgen zur Sicherung seines Territoriums. Später delegierte er dieses Recht auch auf seine Ritter. Als Standort
einer Burg, die sich durch wehrhafte Architektur und zumeist mindestens einen Turm – den Bergfried – auszeichnete,
wählte man eine natürlich geschützte Lage wie einen Berg, eine Insel oder unwegsames sumpfiges Gelände.
Entsprechend ihrer Lage werden die Anlagen als Höhen-, Wasser- oder Niederungsburg bezeichnet.

Eine markante Niederungsburg findet sich beispielsweise in Vorpommern mit der Burg Klempenow. Die Festung Spantekow geht auf eine Wasserburg zurück.
 
Burgen
 
 
 
Museum Festung Dömitz
Die einstige Festung ist heute ein stadtgeschichtliches Museum mit Informationen über den historischen Entwicklungsweg der Stadt Dömitz vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart.
Haus öffentlich zugänglich Garten öffentlich zugänglich Museale Präsentation Gastronomie
Mehr Information
 
 
 
Burg Klempenow
Die Burg Klempenow wurde im 13. Jahrhundert im Zuge der deutschen Besiedlung Pommerns am Zusammenfluss von Tollense und Landgraben erbaut. Sie war Teil einer Burgenkette an der Grenze zu Mecklenburg.
Haus öffentlich zugänglich Garten öffentlich zugänglich Museale Präsentation Gastronomie
Mehr Information
 
 
 
Burg Neustadt-Glewe
Das in der Zeit um 1300 rechteckig angelegte Ensemble besteht aus zwei Längshäusern, die durch Wehrmauern verbunden sind, sowie einem runden domínaten Turm.
Haus öffentlich zugänglich Garten öffentlich zugänglich Museale Präsentation Gastronomie
Mehr Information
 
 
 
Burg Penzlin
Die Burg Penzlin auf Grundmauern aus dem 13. Jahrhundert, um 1500 aufgebaut, beherbergt heute ein Museum zur Hexenverfolgung in Mecklenburg.
Haus öffentlich zugänglich Garten öffentlich zugänglich Museale Präsentation Gastronomie
Mehr Information
 
 
 
Wasserburg Spantekow
Die Wasserburg Spantekow wurde 1558 bis 1567 als Hauptsitz Ulrich I. von Schwerin errichtet. Sie gehört zu den ältesten Renaissance-Burganlagen Norddeutschlands.
Garten öffentlich zugänglich
Mehr Information
 
 
 
Burg Trechow
An der Burg Trechow sind alle Baustile seit ihrer Erbauungszeit abzulesen: Mittelalterliche Baukunst, Renaissance, Klassizismus und späte Neuzeit.
Haus öffentlich zugänglich Garten öffentlich zugänglich
Mehr Information