Fürstliche Residenzen

 
Fürstliche Residenzen
 
 
 
Schloss Schwerin
Das Schloss, romantisch auf einer Insel im Schweriner See gelegen, gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke des Historismus in Deutschland.
Haus öffentlich zugänglich Garten öffentlich zugänglich Museale Präsentation Gastronomie
Mehr Information
 
 
 
Schloss Ludwigslust
Die ehemalige Residenzstadt Ludwigslust bildet mit dem Schloss, dem weitläufigen Park, der imposanten Kirche und weiteren zahlreichen Bürgerhäusern ein einmaliges spätbarockes Stadtensemble.
Haus öffentlich zugänglich Garten öffentlich zugänglich Museale Präsentation Gastronomie
Mehr Information
 
 
 
Schloss Güstrow
Herzog Ulrich zu Mecklenburg ließ ab 1558 die ein Jahr zuvor weitgehend durch Brand zerstörte mittelalterliche Fürstenburg in Güstrow zu einer prachtvollen Residenz im Stil der Renaissance umgestalten.
Haus öffentlich zugänglich Garten öffentlich zugänglich Museale Präsentation Gastronomie
Mehr Information
 
 
 
Schloss Ueckermünde
Das Ueckermünder Schloss ist das letzte erhaltene Schloss aus dem Besitz der pommerschen Herzöge in Deutschland.


Haus öffentlich zugänglich Museale Präsentation
Mehr Information
 
 
 
Schloss Mirow
In Mirow verbinden sich Schloss, Torhaus, Kavalierhaus, Remise, Johanniterkirche und der umgebende Landschaftspark zu einem Zeugnis von fast 800 Jahren mecklenburgischer Bau- und Kulturgeschichte.
Haus öffentlich zugänglich Garten öffentlich zugänglich Museale Präsentation
Mehr Information
 
 
 
Schloss Hohenzieritz
Die erste urkundliche Erwähnung von Hohenzieritz als "Cyrice" stammt aus dem Jahre 1170. Im Laufe der folgenden Jahrhunderte erlebte das Gut verschiedene Eigentümerwechsel.
Haus öffentlich zugänglich Garten öffentlich zugänglich Museale Präsentation Gastronomie
Mehr Information
 
 
 
   1   2   3